Prozessoptimierung / Chemische Fabrik

AUSGANGSSITUATION
  • Die Einführung von SAP bedingt eine Überarbeitung der bestehenden Prozesse unter Zeitdruck, da die Einführung von SAP im Kontext eines internationalen Projektes vorgegebenen Zeitplänen folgen muss
  • Ein ähnliches Vorgänger Projekt ist in der Vergangenheit gescheitert und hat tiefe Wunden bei Teilen der Belegschaft hinterlassen
ZIELE
  • Überarbeitung aller Prozesse im Unternehmen unter Einhaltung des internationalen Zeitplanes
  • Aktivierung der Belegschaft zur optimalen Vorbereitung auf die SAP Einführung
VORGEHEN
  • Erarbeitung der Change Management Grundlagen mit der Projektleitung
  • Schaffung einer geeigneten Kommunikations- und Projektstruktur
  • Kritische Auseinandersetzung mit dem gescheiterten Vorgänger Projekt und intensive Startphase mit dem Projektteam
  • Intensive Begleitung und methodische Unterstützung des Projektteams on the job
  • Vorbereitungsworkshop zu Beginn einer jeden neuen Projektphase, unmittelbare Konzentration auf die anstehenden Herausforderungen, auch mit dem Managementteam
  • Regelmäßige Reflektionsrunden im Projekt- und Managementteam
ERGEBNIS
  • Überarbeitung von 341 Prozessen in 10 Monaten und Reduzierung auf 146 neue Soll-Prozesse inkl. neuer Prozessbeschreibungen
  • der vorgegebene Zeitplan wurde eingehalten und rund 50% der Belegschaft konnten im ersten Schritt erreicht und für die weitere SAP Einführung sensibilisiert werden
  • identifizierte Einsparungen: z.B. Reduzierung der Mannstunden/Jahr um 22,50 % gegenüber dem Ist-Zustand